Vom 07.-09. Juni fand wieder die Odenwaldklassik auf dem Flugplatz Walldürn statt. Hier sollte nun endlich die neue Maico 250 RS von Freia zum Einsatz kommen.

 

Liebe Freunde,

nachdem die Reise ins Sachsenland für Peter und Freia eine sprichwörtlich "verschissene" Reise war, dürfte die Erwartung für Walldürn gewaltig gewesen sein. Den Fotos nach wurden die Erwartungen sogar übertroffen. 

Übrigens, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist für das gelassene Lächeln des Meisters nicht die "Schweine-Maico" verantwortlich. Die verblüffend leistungsstarke Maico glänzte dieses Mal mit Zuverlässigkeit leider nicht. Für das gelassene und überlegene Lächeln dürften vielmehr die verborgene Talente der schnellen Freia verantwortlich zeichnen.

Ein Mann mit Muse ist halt generell schwer zu schlagen. Das Siegerbier sei im vergönnt.

Schön das es Euch gibt.


(anonymer Beobachter)

Nach einem technischen Defekt am Sachsenring steht den Winter über eine etwas umfangreichere Reparatur ins Haus.

Ein paar Bilder vom ersten Akt:

Dieses Jahr fiel der Startschuss zur Saison in Sachsen, genauer gesagt in Weixdorf. Hier fand anlässlich des 75jährigen Jubiläums zum ersten TT-Sieg durch Ewald Kluge ein Rennen statt.

Die Kollektion 2013

In der kommenden Saison trägt Frau den 3/4-langen Mantel im zeitlosen Grau zum roten Schutzblech. Die Verkleidungen werden kleiner und bedecken nur noch das Nötigste oder werden gar gleich ganz weggelassen.