Gefahren wurde die SMZ-Maico in der Saison 1972 von Dieter Braun in der 250er Weltmeisterschaft. Entwickelt und gebaut wurde sie von seinem Mechaniker-Trio: Sepp Schlögl, Anton Mang und Alfons Zender - SMZ-Maico. Nach dem Rückzug von Sepp Schlögl aus dem aktiven Grandprix-Sport wurde von ihm jetzt noch eine SMZ-Maico aufgebaut. Die vierte.

Dank des reichhaltigen Fundus des Herrn Zipperlen existieren aus der Blütezeit der Manufaktur noch herrliche Überlieferungen. Hier z. B. ein schönes Dokument der Geschäftsleitung, dass auch noch von Herrn Maisch persönlich unterzeichnet ist. Seine schwäbische Mentalität konnte er dabei nicht restlos verbergen.